Escher im Palast

escherEscher im Palast; Eine Dauerausstellung mit 130 Werken des Künstlers M.C. Escher in Den Haag!

Escher in Het Paleis zeigt ständig die weltberühmten, einfallsreichen Performances des Künstlers M.C. Escher und befindet sich im ehemaligen Winterpalast der Königin Mutter Emma. Es ist das einzige öffentliche Gebäude in Den Haag, in dem die alte Palastfunktion noch erlebt werden kann.
Mit rund achtunddreißig Arbeiten bei Escher in Het Paleis wurden fast alle Werke des weltberühmten niederländischen Künstlers M.C. Escher (1898–1972). Mit der 7 Meter langen Metamorphosis III als Highlight und Krone auf der Ausstellung. Dieser enorme Holzschnitt und seine besondere Anordnung ermöglichen es dem Betrachter, die Escher-Verknüpfung von Ewigkeit und Unendlichkeit zu erleben, die Zeit und Raum zu einem organischen Ganzen vereint.
Neben Bewunderung kann man sich hier auch wundern. Escher weiß mit seiner wunderbaren Welt Jung und Alt zu fesseln. Der Palast zeigt die berühmten „unmöglichen“ Performances wie „Tag und Nacht“, bei denen Vögel aus niederländischen Wiesen wachsen und „Klettern und Absteigen“, bei denen Reihen von Menschen in einer Endlosschleife Treppen auf und ab gehen. Seine imaginativen Konstruktionen, die in Wirklichkeit unmöglich zu bauen sind, sind ein Spiel optischer Täuschung und Perspektive.
Neben den berühmten Drucken umfasst Het Paleis auch frühe Werke wie wunderschöne italienische Landschaften, Studienzeichnungen von maurischen Mosaiken und bizarren Stillleben. Familienfotos erinnern an Eschers Leben, und seine Methode wird anhand von Protokollen und Lithographien zugänglich erklärt.

 

Vom Hotel Leeuwenbrug bis zum Escher im Palast

car-icon taxi-icon ov-icon

Lange Voorhout 74, Den Haag